Demo 03.10.2020 - 14 Uhr Köln, Pariser Platz

Kommt alle vorbei!
Wir stellen uns dem Rassismus und Faschismus entgegen!
Am Tag der deutschen SCHEINHEIT.
Gerne teile & weitersagen!
Kommt mit nicen Plakaten, Entschlossenheit und Regenschirmen.
!NO CELEBRATION FOR A RACIST NATION!

Redebeitrag einer Vertreterin von Black Lives Matter Köln

Moria brennt - Protest

Mittwoch, 9. September 2020

19 Uhr - Rudolfplatz              -      Köln

Coronavirus zwingt zum Handeln zum Schutz von Geflüchteten

Abschiebungsstopp und Moratorium bei Ablehnungsbescheiden vom BAMF

Offener Brief an:
Bundesregierung der Bundesrepublik Deutschland
Bundesministerium des Inneren
Innenministerien der Länder

Sehr geehrte Damen und Herren,

wegen des Coronavirus Sars-CoV-2 spitzt sich die Situation von Geflüchteten in Europa immer weiter zu. Die Schutzmaßnahmen, die allen anderen Menschen zuteilwerden, müssen ebenso auch für Geflüchtete gelten. Aus diesem Grund erscheint es uns notwendig, folgenden Appell an Sie zu richten:

Angehängte Dateien: 

Appell zu 4 Jahren EU-Türkei-Deal und Covid-19: „Ultimative Aufforderung zum Handeln“

(Frankfurt am Main) Anlässlich des vierjährigen Bestehens des EU-Türkei-Deals vom 18. März 2016 haben sich zahlreiche Vereine, Initiativen und NGOs in einem Appell an die europäische Öffentlichkeit gewandt. Sie kritisieren die derzeitige Eskalation auf den griechischen Inseln und an der griechisch-türkischen Grenze als das „absehbare Ergebnis einer jahrelangen desaströsen Politik“. Außerdem sei die drohende humanitäre Katastrophe durch einen möglichen Ausbruch des Covid-19-Virus in den Flüchtlingslagern eine „ultimative Aufforderung zu sofortigem Handeln“.

Ein Europa für Alle

Deine Stimme gegen Nationalismus!
Sonntag, 19. Mai 2019: Großdemos in den Städten Europas

Köln:
11 Uhr Auftakt zum Sternmarsch: Roncalliplatz, Rudolfplatz, Kalk Kapelle, Chlodwigplatz
12 Uhr: Deutzer Werft

Tags:

Bürger*innenasyl Köln - Spendenaufruf

Angehängte Dateien: 

Protesta contra extradición a Turquía

Un@s 20 activistas se manifestaron el 28 de septiembre ante el Consulado General de España en Düsseldorf contra la extradición del escritor alemán turco Doğan Akhanlı y del periodista sueco turco Hamza Yalçın y entregaron la siguiente declaración. El Consulado se aseguró de que fuera remitida al Gobierno español, que actualmente está examinando la solicitud de entrega de Turquía.

Doğan Akhanlı detenido en Granada

Colonia, 19.08.17

El escritor alemán Doğan Akhanlı ha sido detenido esta mañana en la ciudad de Granada, donde se encuentra de vacaciones con su compañera. Durante un control rutinario de documentación, al parecer los funcionarios de policía responsables del mismo han constatado que existía una denominada "Red Notice", una notificación urgente de Interpol en su contra. Al escritor de origen turco de sesenta años, que reside en Colonia desde 1992, le tocará ahora permanecer detenido hasta que se decida sobre su extradición a Turquía.

Einladung دعوة Invitation دعوت

Einladung zum politischen Forum für Geflüchtete

 am Dienstag, 18.10. um 17.30h

im Vorraum des Allerweltshauses (AWH), Körnerstraße 77, Köln

(U-Bahn-Haltestelle Körnerstraße, Linie 3 oder 4)

¡No a Fronteras – Derecho de Permanencia – Solidaridad con TOD@S l@s Refugiad@s!

Sábado, 3 de octubre de 2015 a partir de 15 hs
Colonia, plaza de la estación
Manifestación con información, discursos y programa cultural

Angehängte Dateien: 

Páginas

Suscribirse a Kein Mensch ist illegal - Köln RSS